Fotos: Veranstalterinnen/Lars Landmann

Nach einer längeren Auszeit, etwa durch Elternzeit oder die Pflege von Angehörigen, den Weg zurück in den Job zu finden, ist gar nicht so einfach.
Viele Fragen möchten beantwortet werden. An wen kann ich mich wenden? Wie sieht es mit Weiterbildung aus? Was muss ich heutzutage bei der Bewerbung beachten? Wie bekomme ich Familie und Job unter einen Hut? Antworten lieferte die erste Wiedereinstiegsbörse in Wolfsburg, die von der Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft, der  Allianz für die Region, dem Jobcenter Wolfsburg, der Agentur für Arbeit, der Stadt Wolfsburg und der Volkshochschule gemeinsam organisiert wurde.
Etwa 120 Besucherinnen nahmen das Angebot gern an und informierten sich an den 14 Ständen.

„Die Veranstaltung kam sehr gut an. Wir waren anfangs total überrascht von dem Andrang. Zahlreiche Besucherinnen lobten das breite Angebot an Infoständen, Vorträgen und Workshops. Auch der Bewerbungsmappencheck und das Speedcoaching waren begehrt“, sagt Bettina Klim, Leiterin der Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft Wolfsburg–Gifhorn-Helmstedt.