Kompetenzen entwickeln - Beschäftigung sichern -  Chancengleichheit schaffen

Die Stadt Wolfsburg hat den Leitlinien der Bundesregierung folgend eine Allgemeinverfügung zur Beschränkung von sozialen Kontakten im öffentlichen Raum erlassen. Zu den Maßnahmen gehört auch, alle öffentlichen Veranstaltungen abzusagen bzw. zu verschieben. Dies betrifft natürlich auch unsere Veranstaltungen.

Die Vortragsveranstaltung „Erfolgreiche Frauen haben Mut zur persönlichen Marke“ wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Ebenso verhält es sich mit den Terminen für den Workshop „Bewerbungsgespräche authentisch meistern“.

Bitte melden Sie sich gern über das Formular auf unserer Veranstaltungsseite bereits an. Dann können wir Sie persönlich informieren, sobald die neuen Termine festgelegt sind.

Bleiben Sie gesund!

Das Team der
Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft


Vortragsveranstaltung im Rahmen des internationalen Frauentages

Frauen sind heutzutage gut ausgebildete und qualifizierte Fachkräfte. Sie möchten sich im Beruf persönlich weiterentwickeln und auch Führungspositionen übernehmen.

Wie erreichen Frauen in der Businesswelt von heute ihre Ziele? Warum entscheidet Persönlichkeit? Diese und andere Fragen behandelt Saskia Hoog von Hoog und Partner Management Consulting, Mitglied im Überbetrieblichen Verbund Region Wolfsburg e. V.,  in ihrem Vortrag. “Je klarer Frau weiß, was sie kann, wofür sie steht und was sie will, desto stärker kann sie sich positionieren. Sie entwickelt sich zu einer starken Persönlichkeitsmarke, was es ihr ermöglicht Erfüllung und Wirksamkeit in ihrem Job zu erleben.“, so Saskia Hoog.

Die Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft bietet die Veranstaltung in Kooperation mit dem 8. März-Bündnis Wolfsburg an.

Termin der Veranstaltung ist Dienstag, 24. März 2020, von 16:30 bis ca. 19:00 Uhr. Veranstaltungsort ist der Stadtjugendring in der Kleiststraße 33 im großen Saal (Eingang an der Gebäuderückseite).

Anlässlich des internationalen Frauentages ist der Vortrag gebührenfrei. Für die bessere Planung ist eine Anmeldung bis zum 16. März 2020 erwünscht.

Sie können sich telefonisch anmelden unter 05361-897-2880 oder über das Online-Formular auf unserer Veranstaltungsseite anmelden.



                                                                                                               Foto: Wolfsburg AG

Beim gut besuchten „Gründergold Marktplatz“ im Atrium des InnovationsCampus berieten Experten rund um das Thema Existenzgründung. Eingeladen hatte die IHK Lüneburg-Wolfsburg mit ihren Netzwerkpartnern.

Es gab durchweg positives Feedback von den Gründungsinteressierten. Insbesondere wurde es als hilfreich empfunden, an einem einzigen Nachmittag Fragen mit allen für eine Gründung wichtigen Partnern besprechen zu können. So fühlten sich einige in ihrem Vorhaben bestätigt und andere sagten, dass sie dank der zielführenden Gespräche direkt einen Schritt weitergekommen sind. Wir wünschen allen potentiellen Gründerinnen weiterhin viel Erfolg!

Die Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft gehört mit zu dem Expertenkreis für Gründungsberatung hier in Wolfsburg. Frauen, die sich zum Thema Selbstständigkeit unverbindlich beraten lassen möchten, können gern einen Beratungstermin unter
05361-8972880 vereinbaren.


Volkswagen Immobilien erhält mit dem FaMi-Siegel erneut die Zertifizierung als familienfreundlicher und attraktiver Arbeitgeber

                                                                                                                  Foto: Volkswagen Immobilien
 
Volkswagen Immobilien wurde vom Überbetrieblichen Verbund Frau + Wirtschaft Lüneburg.Uelzen e.V. mit dem „FaMi-Siegel" als familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet. 87% des möglichen Punktwertes bescheinigen VWI attraktive Rahmenbedingungen für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Brigitte Kaminski und Bettina Klim von der Gemeinschaftsinitiative Familiensiegel überreichten die Urkunde stellvertretend an VWI Geschäftsführer Michael Leipelt.
 
„Wir sind sehr stolz auf die Entwicklung, die wir in den letzten Jahren im Rahmen der Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei VWI realisieren konnten und freuen uns, dass uns das FaMi-Siegel diese attraktiven Arbeitsbedingungen erneut mit einem hervorragenden Wert bescheinigt. In unserer Strategie VWI 2025 haben wir den Anspruch formuliert, exzellenter und nachhaltiger Arbeitgeber sein und bleiben zu wollen, indem wir weiter aktiv und kreativ an unserer familiären Unternehmenskultur arbeiten", sagte VWI Geschäftsführer Michael Leipelt.

Im Rahmen der Strategie VWI 2025 bindet VWI seine Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in einer Denkwerkstatt zum Thema Arbeitgeberattraktivität aktiv in die Weiterentwicklung der Unternehmenskultur ein und leitet aus den Ideen und Verbesserungsvorschlägen konkrete Maßnahmen und neue Handlungsfelder ab, die sich im Zuge neuer Arbeitswelten entwickeln.

„Neben den aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen konnten wir uns vor Ort ein Bild von Volkswagen Immobilien machen und freuen uns, dem Unternehmen sehr gute Arbeitsbedingungen für die Vereinbarkeit von Beruf, Familie, Pflege und Privatleben bescheinigen zu können. Überzeugt haben uns eine 35-Stunden-Woche mit Vertrauensarbeitszeit, unterschiedlichen Teilzeitmodellen sowie Möglichkeiten für mobiles Arbeiten, z.B. im Homeoffice. Begeistert hat uns besonders, dass bei VWI auch immer mehr junge Väter in Elternzeit gehen und die Familien davon profitieren", resümierte Brigitte Kaminski von der Gemeinschaftsinitiative Familiensiegel.

Das FaMi-Siegel wird durch die Gemeinschaftsinitiative FaMi-Siegel an Unternehmen und Organisationen in Nord-Ost-Niedersachsen vergeben, die ihre Familienfreundlichkeit dokumentieren wollen. Die Bewerbung ermöglicht eine strukturierte Betrachtung der betrieblichen Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf, Familie, Pflege und Privatleben und bietet Anhaltspunkte zur Weiterentwicklung der familien- und lebensphasenorientierten Personalpolitik. So werden im Bewerbungsprozess die Bereiche Unternehmenskultur, Arbeitszeit, Arbeitsorganisation, Wiedereinstieg, Personalentwicklung, Service für Familien und die Stärken in der Umsetzung familienfreundlicher Maßnahmen beleuchtet und bewertet. Weitere Informationen rund um das FaMi-Siegel finden Sie unter: www.fami-siegel.de

Weitere Information zu den Arbeitsbedingungen bei Volkswagen Immobilien finden Sie unter: www.vwimmobilien.de/karriere
Sowie im Nachhaltigkeitsbericht unter: www.vwimmobilien.de/nachhaltigkeit

 


Koordinierungsstelle
Frau und Wirtschaft
Wolfsburg - Gifhorn - Helmstedt

Schillerstr. 6
38440 Wolfsburg
Telefon: 05361 897 - 2880
Mail: info@frauundwirtschaft.de

Kontaktformular / Anfahrtsplan